Log Files

Die REDDOXX Appliance erstellt für jeden Tag eine Protokolldatei.
Diese Protokolldateien werden in der Listenansicht aus dem Menübaum Protokolle dargestellt.
Sie haben folgendes Dateinamensformat: Appliance-yyyy-mm-dd, wobei yyyy=Jahr, mm=Monat, dd=Tag bedeutet.

  • Einzelne Protokolle in der Übersicht können über den Button "Herunterladen" heruntergeladen werden, um das Protokoll auszuwerten.
  • Ebenfalls ist das Löschen von Protokollen möglich.
  • Es empfiehlt sich über den Button "Einstellungen" eine Protokoll Aufbewahrungszeit festzulegen um nicht unnötig Speicher auf der Appliance zu belegen.
    Wählen Sie hier ob die Log Files auf ein Storage geschrieben werden sollen (bevor diese gelöscht werden) und ob die Log Files auf dem Ziel System als .zip komprimiert werden sollen
    (Je nach Zweck kann es gewünscht sein die unkromprimierten Log Files zu sichern um dann eine automatisierte skriptbasierte Auswertung an anderen Systemen durchzuführen)
    Für das Sichern vor dem Löschen ist ein konfiguriertes Backup notwendig.

Über die Filter Möglichkeiten in der rechten Ansicht können Sie präzise innerhalb der Ausgewählten Zeitspanne nach Log Einträgen suchen und diese dann anzeigen (Show) oder direkt herunterladen.
Dies ist insbesondere dann Hilfreich, wenn zur späteren Auswertung Logfiles vom Support angefordert werden.

Folgende Vorgehensweise empfiehlt sich dabei:

  1. Wählen Sie eine ungefähre Zeitspanne für die Filterung in der z.B. eine E-Mail nicht korrekt verarbeitet wurde
  2. Wählen Sie bei Service zunächst nur SMTP Receiver, dies ist der Prozess der E-Mails entgegen nimmt und mit einer Message ID versieht
  3. Klicken Sie auf Show und suchen nach der gewünschten Nachricht im Log
  4. Wenn Sie die gesuchte E-Mail über die Informationen Recv: "MAIL FROM:" und Recv: "RCPT TO:"... identifiziert haben, finden sie wenige Zeilen darunter den zugehörigen Eintrag Message received ("Inbound") and stored id .....
  5. Klicken Sie in der erwähnten Zeile via Rechtsklick auf Copy message id
  6. Fügen Sie die so kopierte Message ID im Filter auf der rechten Seite in dem zugehörigen Feld "Message ID" via Strg+V ein und entfernen den SMTP Receiver aus dem Services filter.
  7. Klicken Sie nun auf Herunterladen

Sie erhalten somit einen auf die Message ID gefilterten Log Auszug der alle die E-Mail betreffenden Prozesse in der zugehörigen Reihenfolge beinhaltet und dann von Ihnen oder dem Support bei Fragen und Problemen ausgewertet werden kann.